KUFA e.V.
Haynstraße 3
20249 Hamburg


Tel./Fax: 040/484461
Email: info@kufaev.de

Straßenmusik für Straßenkinder

Auch in 2018 setzen wir die erfolgreiche Serie von Straßenmusik für Straßenkinder in Afghanistan fort. Zu Ostern werden die KUFA Straßenmusiker am Sonnabend, den 31. März 2018, ab 14 Uhr wieder vor dem Eingang zur Europa-Passage an der Mönckebergstraße in Hamburg auftreten.

Wir laden herzlich dazu ein, vorbei zu schauen, mit uns zu feiern und uns mit Spenden oder auch gern musikalisch zu unterstützen.
 
Einen kleinen Vorgeschmack bietet der Bericht vom letzten Konzert unserer Straßenmusiker zu Weihnachten: Am 23. Dezember 2017, dem Sonnabend vor Heiligabend, war die Hamburger Innenstadt voller Menschen, die zwischen Glühweinständen und glitzernden Schaufenstern auf der Suche nach letzten Geschenken für Weihnachten hasteten. Mitten in diesem hektischen Treiben hatte ein kleines Team von freiwilligen Helfern und KUFA-Mitgliedern vor dem Eingang der Europapassage Verstärker, Instrumente und Info-Tafeln aufgebaut, um mit Straßenmusik auf die Projekte von KUFA e.v. aufmerksam zu machen und Spenden für die Straßenkinder in Afghanistan zu sammeln.
 
Mit modernen HipHop-Klängen und spontan improvisiertem Rap-Gesang zogen Payman, Nick und viele weitere Stimmen das Publikum in ihren Bann. Viele Passanten unterbrachen ihr Einkaufsprogramm und lauschten den vielseitigen Straßenmusikern, die auch Rock-, Soul- und Funk-Sounds drauf hatten.,
 
Aber auch die Information über die Projeke von KUFA e.v. in Kabul kam nicht zu kurz: Auf Schautafeln mit Texten und Fotos konnten interessiserte Zuschauer sich über die Geschichte von KUFA e.v. und über ehemalige und aktuelle Projekte informieren. Zwischendurch hielt der aus Kabul angereiste Leiter des Förderzentrums für Straßenkinder "DAS NEST", Baqi Samandar, eine kleine Ansprache und dankte für die Spenden und den Einsatz der Musiker für die Kinder in Afghanistan.
 
Die Hamburger zeigten sich neugierig und aufgeschlossen, lachten und tanzten zum KUFA-Funk und besonders die Kinder hatten großen Spaß an der Freestyle-Show. Ein besonders mutiges kleines Mädchen wolle sogar spontan mitsingen und schmetterte gemeinsam mit Saxophonist und Sänger Jésus ein herzerfrischendes "Love Is In The Air" dem verregneten Hamburger Himmel entgegen. Ein ganz besondes schöner Moment, der die Zuschauer begeisterte und jedem ein Lächeln ins Gesicht zauberte.
 
Nach gut fünf Stunden Funk und HipHop bei Kälte und Nieselregen haben die KUFA Straßenmusiker die beachtliche Spendensumme von rund 500 Euro zugunsten der Straßenkinder in Kabul gesammelt. Insgesamt konnten die Straßenmusiker mit drei Veranstaltungen im Jahr 2017 mehr als 1.500 Euro Spenden für KUFA sammeln. Das verdient größten Respekt und Dank an alle beteiligten Musikern und Helfern sowie allen Spendern!  
 
KUFA e.v. und die Kinder in Kabul danken:
 
Payman (Organisation & Gesang)
Frau Afshari + Helfer (Organisation / Logistik)
 
Nick aka "Chillionaire" (Gesang)
Jésus (Saxophon & Gesang)  
David, von der Band "The Vagabonds" (Gitarre)
Merlin (Bass)
Stefanos (E-Percussion)
Hauke (Percussion)
 
Stephan (Dokumentation)