KUFA e.V.
Haynstraße 3
20249 Hamburg


Tel./Fax: 040/484461
Email: info@kufaev.de

RTL-Stiftung hilft mit 15 000 Euro den Kindern in Afghanistan

Die deutsche Künstlerin Nina Hagen war bei der vorletzten Sortierfrage eine Sekunde schneller als André Rieu, und so konnte sie bei der Prominentenraterunde Ende 2004 Günther Jauch gegenüber Platz nehmen und die 500 000 Euro-Frage richtig beantworten. Diese Summe brach den Rekord und erhöhte die Spende, mit der die RTL-Stiftung "Wir helfen Kindern e.V." die Not der Kinder dieser Welt zu lindern versucht.

Nina Hagen hat ein großes Herz für die Kinder dieser Welt. Sie leistet konkret einen großen Beitrag zur Verbesserung der Situation der Kinder in Afghanistan. Sie übernahm vor zwei Jahren die Schirmherrschaft für das von KUFA e.V. ins Leben gerufene "Frauen- und Waisenhaus in Kabul". Auf Anregung von Nina Hagen und Empfehlung von Anja Degenhard, dem Vorstandsmitglied der RTL-Stiftung "Wir helfen Kindern e.V." beschloss die Stiftung in ihrer Vorstandssitzung, dass der Organisation KUFA e.V. 15.000 Euro für ihr Frauen- und Waisenhaus zur Verfügung gestellt wird.

Diese Spende kommt dem Projekt sehr gelegen, da im Frauen- und Waisenhaus von KUFA e.V. in Kabul zwei weitere alleinstehende Frauen mit insgesamt 8 Waisenkindern neu aufgenommen werden mussten. Von diesem Geld konnte die Einrichtung ein gebrauchtes Auto für den Transport der Kinder zu Schule, Arztbesuchen und Besorgungen kaufen.

Das von KUFA e.V. gegründete " Frauen- und Waisenhaus in Kabul" ist ein auf Selbsthilfe- und Selbstversorgung gerichtetes Projekt. Hier wohnen 20 alleinstehende Mütter mit ca. 80 Kindern. Die Mütter betreuen neben ihren eigenen Kindern auch Vollwaisen. Dank dieser Einrichtung ist der Schulbesuch sämtlicher schulpflichtiger Kinder möglich. Die Mütter arbeiten auch in einigen internen Werkstätten der Einrichtung z.B. in einer Schneiderei.

Text: www.afghan-aid.de
Bild: www.stern.de