KUFA e.V.
Haynstraße 3
20249 Hamburg


Tel./Fax: 040/484461
Email: info@kufaev.de

Neuigkeiten aus dem Frauen- und Waisenhaus Kabul

Die Englisch- und Computerkurse für Kinder und Jugendliche haben begonnen, Bewohnerinnen machen sich mit einer Bäckerei selbstständig und neue Sachspenden sind eingetroffen.

Im Jahr 2007 hat KUFA e.V. eine Computer- und Sprachkurs für die Kinder und Jugendlichen eröffnet. Leider konnten erst 5 von geplanten 20 Computerplätzen eingerichtet werden. Der Unterricht wird von Khaled Ghanisadah geleitet. Er ist für beide Kurse zuständig. Dabei nehmen Mädchen und Jungen gemeinsam am Unterricht teil.

 

 

Zielsetzung für die Zukunft ist der Ausbau des Unterrichts und die Aufnahme von weiteren Kindern und Jugendlichen (auch aus der Umgebung), um ihnen eine Ausbildung anzubieten. KUFA e.V. möchte sich im Jahr 2008 stärker auf den Bildungsaspekt konzentrieren sowie das Frauen- und Waisenhaus umstrukturieren, um noch effizienter bei der Bildung und Selbstständigkeit behilflich zu sein.

 

 

Zwei Bewohnerinnen haben sich selbstständig gemacht und in Kabul eine Bäckerei eröffnet. Das ist ein großer Erfolg für das Frauen- und Waisenhaus, da unser Ziel die finanzielle Unabhängigkeit der Frauen ist. Wir wünschen den Frauen viel, viel Erfolg und ein selbstbestimmtes Leben in der Zukunft.

 

 

Nun wird es nicht mehr kalt im Winter. Das Team RMS hat für das Frauen- und Waisenhaus Heizkörper gespendet. Spielzeuge und Hefte wurden von Blackwaters zur freien Verfügung gestellt. Bei der Verteilung ging es heiß her.

Die Organisation Foundation Stone unterstützt das Frauen- und Waisenhaus regelmäßig mit Nahrungsmittel, damit der Bedarf gedeckt werden kann.

Wir bedanken uns alle sehr herzlich bei den Firmen und Spendern für die Hilfe und Unterstützung. Danke!